Rule No.6 - Always Look Cool

2013-06-23 16:03

Always Look Cool

 

Im Rahmen des DIR-Ansatzes gibt es unter anderem eine Regel die lautet ‚Always look cool’. Das klingt im ersten Moment ziemlich komisch und hat sicher schon für einige erhitzte Diskussionen gesorgt. Bei näherer Betrachtung, habe ich festgestellt, dass sich diese Aussage durchaus sinnvoll anwenden lässt.

 

Meiner Meinung nach geht es dabei nicht darum tatsächlich cool auszusehen, obwohl das natürlich auch nie schaden kann… Es geht eher darum, wie man seine Ausrüstung konfiguriert hat. Wirkt alles aufgeräumt und an dem Ort, wo es hingehört, sind die Ausrüstungsgegenstände sicher und stromlinienförmig angebracht, ist die Schlauch- und Kabelführung in Ordnung, hängt im Wasser nichts vom Taucher weg, oder steht von ihm ab?

 

Ein weiterer Punkt ist sicher auch der Zustand der Ausrüstung. Vom Aussehen der Ausrüstung lassen sich meist Rückschlüsse auf deren Wartungszustand und die allgemeine Sorgfalt des Besitzers ziehen. Und bei gemeinsamen technischen Tauchgängen, sollte beides außer Zweifel stehen. Darüber hinaus gibt es Ausrüstungsgegenstände, die einfach nicht, oder nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik entsprechen und daher kein Bestandteil einer modernen Ausrüstungskonfiguration sein sollten.

 

Unabhängig von seiner Ausrüstung kann ein Taucher durch sein Verhalten und seine Bewegungen im Wasser cool aussehen. Ein gut vorbereiteter Taucher, der in jeder Situation ruhig bleibt und den Überblick behält ist sehr cool. Er liegt neutral tariert, mit perfekter Trimmung absolut ruhig im Wasser und jeder seiner  Bewegung wirkt vollkommen kontrolliert. Wenn ich so einen Taucher sehe, denke ich mir sofort, so möchte ich auch aussehen. Cool sein hat vor allem etwas mit der Kontrolle über sich selbst zu tun.

 

Also in diesem Sinne ‚Always Look Cool’ oder wie LX sagen würde ‚Style wins!’…

 

Euer

Grifter

Zurück

Einen Kommentar schreiben