Boot 2013 Düsseldorf

2013-01-30 10:26

Da ich 2012 zum ersten Mal auf der Boot Messe in Düsseldorf sehr begeistert war, habe ich beschlossen mir die Neuigkeiten in der „Taucherhalle“ auch dieses Jahr wieder anzuschauen.

 

Am Dienstagnachmittag war es dann soweit. Ich hatte schon im Vorfeld online ein vergünstigtes Halbtagesticket erstanden, bin gegen 14:45 in Meerbusch losgefahren und war kurz nach 15:00 auf dem Messegelände von Düsseldorf. Die Größe des Messegeländes ist echt beeindruckend. Da passt das Messegelände von Wien ein paar Mal hinein und die Boot Messe füllt wirklich alle Hallen. Der Taucherbereich erstreckt sich „nur“ über eineinhalb Hallen, aber man benötigt alleine dafür gut einen halben Tag um sich einen kompletten Überblick zu verschaffen. Ein Vergleich mit der Boot Messe in Tulln erübrigt sich…

 

Neben den unvermeidlichen Ramsch-Läden gab es auch wieder viele für technische Taucher sehr interessante Stände. Nach Fourth Element und Bonex habe ich bei BtS vorbeigeschaut und ein bisschen eingekauft. Ich wollte eines von den neuen Halcyon Defender Pro Spools, habe mich für das „Kleine“ mit 30 Metern Fassungsvermögen entschieden und konnte es am Abend gleich mit Erfolg im Dive4Life Tauchturm in Siegburg testen.

 

Außerdem habe ich für einen Freund ein komplettes Set Flex-Schläuche fürs Doppelgerät und einen Kompass mit Bungee-Mount mitgenommen. Ich habe die Miflex-Schläuche zum ersten Mal in Silber/Carbon Optik gesehen und mich gleich dafür entschieden, weil sie in der Farbe noch kaum jemand hat und sie trotzdem noch dezent wirken. Der Kompass von BtS kommt komplett mit Bungee Mount und ist im Vergleich zum gängigeren Suunto SK7 wesentlich flacher und um einiges günstiger.

 

Die Boot Messe war auf alle Fälle wieder ein Erlebnis. Ich war wohl nicht das letzte Mal in Düsseldorf!

 

Euer,

Grifter

Zurück

Einen Kommentar schreiben