Grifter

Name: Alex W.

Taucht seit: 2008

Profi seit: 2010

Anzahl TG: 600+

Brevetierungen:

- PADI Master Scuba Diver Trainer

- Emergency First Response Instructor

- DSAT Tec Deep

- IANTD Normoxic Trimix

- NACD Cavern

- S.U.B. Fundamentals

- DSAT Tec Gas Blender

- GUE (Tec) Fundamentals

- GUE Cave 1

- GUE Tec 1

- GUE DPV


Ich habe 2008 zusammen mit meiner damaligen Freundin mehr oder weniger durch Zufall bei einem ehemaligen externen Mitarbeiter von mir einen Open Water Kurs gemacht. Schon beim ersten Freiwassertauchgang im kalten Neufeldersee hatte mich die Begeisterung gepackt und ich wusste, dass ich mehr davon wollte. 

Im Laufe der nächsten Jahre blieb die neue Golf-Ausrüstung mehr und mehr im Schrank und andere Freizeitaktivitäten traten in den Hintergrund. Dafür reihte sich ein Tauchkurs an den nächsten, bis ich nach etlichen Specialties innerhalb relativ kurzer Zeit voller Stolz die PADI Master Scuba Diver Stufe erreicht hatte. 

Da ich bisher eher ein 'Reisemuffel' war eröffnete sich mir plötzlich auch eine völlig neue Welt mit bisher ungeahnten Reisefreuden. Innerhalb von sechs Jahren hatte ich im Rahmen von fast 60 kleinerer und größerer Tauchreisen die Möglichkeit einige der schönsten Tauchplätze in Österreich, Ungarn, Deutschland, den Niederlanden, Frankreich (Côte d'Azur), Italien (Ligurien), Kroatien, Gozo, Griechenland, Ägypten, Thailand und Mexiko zu bereisen. 

Als Nächstes habe ich bei PADI die Profi-Laufbahn eingeschlagen und nach meinem Divemaster 2011 den Open Water Scuba Instructor gemacht. Nach nun über 50 erfolgreich ausgebildeten Schülern bin ich Master Scuba Diver Trainer und darf neben dem Emergency First Response Kurs auch fast alle PADI Specialty Programme unterrichten. 

Da mich schon früh das technische Tauchen interessiert hatte, habe ich bald begonnen regelmäßig mit 12 Liter Doppeltanks und Trockentauchanzug im kalten Wasser, sowie auch an zahlreichen Wracks zu tauchen. Im Laufe der Zeit kamen erst eine und dann noch zwei Stage-Tanks, ein D18, und zuletzt ein Scooter zu meinem Ausrüstungsarsenal hinzu. Um diesen Ansprüchen ausbildungstechnisch gerecht zu werden habe ich unter anderem den DSAT Tec Deep, den IANTD Normoxic Trimix, sowie den NACD Cavern und den S.U.B. Gasblender Kurs absolviert. 

Nachdem ich jahrelang meine Ambitionen für das Höhlentauchen vor mir hergeschoben hatte, war es 2014 endlich soweit. Da ich unbedingt die meiner Meinung nach beste zur Zeit am Markt erhältliche Ausbildung haben wollte, musste ich meine taucherischen Grundlagen nochmals auf den Prüfstand stellen und den GUE Fundamentals mit einem Tech-Pass bestehen. Im Anschluss durfte ich dann als bisheriges Highlight meiner Taucherkarriere in den schönsten Cenoten Mexikos bei JP Bresser meinen GUE Cave 1 Kurs absolvieren. 

Mit bald 600 Tauchgänge im Logbuch und rund 100 Tauchgängen pro Jahr habe ich die 1000er Marke fest im Visier ;-) Für 2015 habe ich den GUE Tec 1 in Kroatien, sowie einen DPV Kurs in den Niederlanden geplant. Außerdem möchte ich gerne heuer endlich am Wrack der Haven bei Genua tauchen... 

Zurück